Aktuelles

Aktuelles

Am Freitag, den 31. März 2023, findet die Jahresversammlung des Landesverbandes für das Jahr 2022 am bekannten Ort in Güstrow statt. Die Delegierten reisen bitte bis 13:00 Uhr an. Der Delegiertenschlüssel ist der Neufassung der unten genannten Satzung zu entnehmen.


Am 16. November 2022 fand eine außerordentliche Delegiertenversammlung mit 17 Mitgliedern aus den drei Bezirksvereinen in Güstrow statt. Einziger Haupttagesordnungspunkt war die Beschlussfassung zu zwei vom zuständigen Registergericht angemahnten Satzungsmangel, die bei der Neufassung der Satzung im April 2022 übersehen wurden. Der Registereintrag der Neufassung der Satzung mit Stand vom 22.04.2022 in der Fassung der Änderung vom 31.10.2022 erfolgte am 5. Dezember 2022. Ab diesem Tag ist die Neufassung nunmehr wirksam.


Unter Informationen sind auf der Seite Vereins Info neue Vereinsbriefe zu finden, die Sie hier einsehen können. Weitere Einzelheiten sind den Info-Briefen zu entnehmen.


Der Bundesverband der Kehlkopfoperierten hat auf seiner Homepage das "Sprachrohr" Nr. 186 veröffentlicht.  Wenn Sie hier klicken, dann geht es zur Blätter- bzw. PDF-Ausgabe. Dem Titelthema ab Seite 4  "Empathie und Rücksichtnahme - wie kann das gelingen?" sind fünf verschiedene Unterthemen gewidmet. Unter der Rubrik Medizin kann das Thema "Das Lymphsystem - Aufbau und Funktion sowie Behandlung bei Kopf-Hals-Betroffenheit" ab Seite 16 nachgelesen werden.


Beim Bundesverband der Kehlkopfoperierten e.V. ist ab sofort eine Online Selbsthilfegruppe eingerichtet. Weitere Einzelheiten dazu sind hier zu finden.


Rückblick:

Das Intensiv-Stimmseminar fand in der Zeit vom 3. bis 8. Oktober 2022 in der Europäischen Akademie in Waren (Müritz) mit 9 Betroffene und deren Angehörige statt. Durchführende waren Schülerinnen der beruflichen Schule der Uni-Medizin in Greifswald einschließlich Betreuer.


Die für das Geschäftsjahr 2021 vorgesehene Delegiertenversammlung fand am 22. April 2022 um 13:00 Uhr in Güstrow statt. Neben den zu erstattenden Berichten wurde als Hauptthema die neue Satzung des Landesverbandes durch den 2. Vorsitzenden vorgestellt, diskutiert und anschließend einstimmig von den Delegierten beschlossen. Nun bedarf es nur noch der Zustimmung durch das zuständige Registergericht. Das Finanzamt hat der Fassung im Vorfeld zugestimmt.